Einreisebestimmungen für Kambodscha

Wenn Sie nach Kambodscha einreisen wollen, dann müssen Sie sich an die geltenden Einreisebestimmungen halten. Wir erklären die Prozesse am Flughafen, notwendige Dokumente und was Sie bei der Mitnahme von Lebensmitteln und Waren beachten müssen.

Reisedokumente für Kambodscha-Einreise

Für die Einreise nach Kambodscha müssen Sie den Grenzbeamten eine Reihe von Dokumenten vorlegen. Hierzu gehören:

  • Ihr Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über Ihren Einreisetag hinaus gültig ist
  • Die Genehmigung Ihres e-Visums oder Visums
  • Ihre Hotelreservierung(en)
  • Ihr Rück- oder Weiterreiseticket

Alle Dokumente müssen in Farbe ausgedruckt und sämtliche Stempel und Unterschriften klar sichtbar sein.

Kambodscha-Einreise mit Kindern

Minderjährige, die mit Ihnen nach Kambodscha reisen, benötigen jeweils ein eigenes Reisedokument sowie ein eigenes e-Visum bzw. Visum. Bereiten Sie sich auf erhöhte Sicherheitskontrollen zum Schutz von Minderjährigen vor, bei denen die Rechtmäßigkeit Ihrer gemeinsamen Reise überprüft wird.

Für die Sicherheitskontrollen sollten Sie Beweisdokumente wie Geburtsurkunden und unterschriebene Einverständniserklärungen nebst Reisepasskopien beider Eltern bzw. Sorgeberechtigter mit sich führen. Alleinreisende Minderjährige müssen eine offizielle Zustimmungserklärung der Sorgeberechtigten mit sich führen.

Hinweis

Bis November 2021 war der Abschluss einer Reisekrankenversicherung für eine Einreise nach Kambodscha verpflichtend. Diese Regel wurde zur Wiederbelebung der Wirtschaft Kambodschas wieder aufgehoben, kann aber in den dynamischen Zeiten der Corona-Pandemie jederzeit reaktiviert werden. Informieren Sie sich deshalb vor Ihrem Flug nach Kambodscha tagesaktuell über die geltenden Bestimmungen.

Voraussetzungen für Kambodscha-Einreise

Neben der Vollständigkeit und Korrektheit aller von Ihnen vorgelegten Reisedokumente müssen Sie bei Ihrer Einreise nach Kambodscha auch die zuständigen Grenzbeamten von Ihrer Einreisetauglichkeit überzeugen. Sie werden eventuell einige Fragen beantworten müssen, durch die die Beamten folgende Dinge herausfinden wollen:

  • Reisen Sie zu dem Zweck nach Kambodscha, für das Ihnen Ihr e-Visum oder Visum ausgestellt wurde?
  • Haben Sie vor, vor Ablauf Ihrer Aufenthaltsgenehmigung wieder auszureisen?
  • Stellen Sie eventuell eine Gefahr für das Land oder die kambodschanische Bevölkerung dar?
  • Waren Sie vor Ihrer Einreise nach Kambodscha in Ländern, die von der kambodschanischen Regierung als kritisch eingestuft wurden?

Wenn die Grenzbeamten Sie nach der kurzen Befragung für geeignet halten, nach Kambodscha einzureisen, dann bekommen Sie einen Einreisestempel in Ihren Reisepass und dürfen die Grenze passieren.

Reisesicherheit und Zoll in Kambodscha

Um die Reisesicherheit sowie den Schutz des Landes und der kambodschanischen Bevölkerung zu garantieren, verpflichtet die Regierung Reisende zur Abgabe einiger Daten. Sie bekommen zwei Formulare zum Ausfüllen übergeben: Das Passengers Declaration Form (Zollerklärung) und die Arrival / Departure Card.

Passengers Declaration Form (Zollerklärung)

Sie müssen bei der Einreise nach Kambodscha eine Zollerklärung ausfüllen, in der Sie alle mitgeführten Waren deklarieren, die nicht für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt sind.

Auch wenn Sie elektronische Geräte, Waffen, Munition, Feuerwerkskörper, kabellose Sende- und Empfangsgeräte, Drogen oder chemische Substanzen im Gepäck haben, müssen Sie dies unbedingt in Ihrer Zollerklärung angeben.

Das Zollformular fragt Sie nach den folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Reisepassnummer
  • Nationalität
  • Beruf
  • Flugnummer
  • Startflughafen / Stadt / Land
  • Haben Sie deklarierungspflichtige Waren im Gepäck? Yes / No
  • Tragen Sie Währung im Wert von über 10.000 US-Dollar bei sich? Yes / No

Arrival / Departure Card

Auf der Ankunfts- und Abreisekarte werden Sie nach den folgenden Daten gefragt:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Reisepassnummer
  • Geschlecht
  • Flugnummer
  • Startflughafen
  • e-Visa oder Visanummer
  • Ausstellungsland
  • Grund Ihrer Reise
  • Dauer Ihres Aufenthalts in Kambodscha
  • Erste Übernachtungsadresse in Kambodscha

Die Flugdaten Ihres Rück- oder Weiterfluges sowie Ihr Flugziel müssen Sie nur auf der Departure Card angeben, die für die Dauer Ihrer Reise an Ihren Reisepass angeheftet bleibt. Sie müssen die Departure Card erst bei Ihrer Ausreise abgeben.

Impfungen für Kambodscha-Reise

Nachdem die Impfung gegen COVID-19 für Reisende eine Zeit lang verpflichtend war, wurde diese Regel im November 2021 wieder abgeschafft, um die kambodschanische Wirtschaft anzukurbeln. Dies kann jedoch jederzeit ohne Vorankündigung wieder rückgängig gemacht werden. Informieren Sie sich deshalb tagesaktuell über die geltenden Bestimmungen, z. B. über die Webseite Ihrer Fluggesellschaft oder beim Auswärtigen Amt.

Falls Sie aus einem Gelbfiebergebiet nach Kambodscha einreisen wollen, dann benötigen Sie eine Impfung gegen Gelbfieber. Außerdem werden die Immunisierung gegen Hepatitis A, Hepatitis B, Typhus, Tollwut, japanische Enzephalitis sowie die Standardimpfungen für Kinder empfohlen.

Versicherungen für Kambodscha-Reise

Seit im November 2021 die verpflichtende Reisekrankenversicherung für ausländische Besucher wieder abgeschafft wurde, gibt es keine verpflichtenden Versicherungen, die als Voraussetzung für die Einreise gelten.

Wir empfehlen Ihnen jedoch den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, die Sie im Notfall ausreichend absichert.

Ablauf der Einreise nach Kambodscha

Nachdem Sie Ihre Reisedokumente bei den Grenzbeamten vorgelegt und alle Fragen zu deren Zufriedenstellung beantwortet haben, wird Ihnen ein Stempel im Reisepass angebracht. Überprüfen Sie unbedingt die Korrektheit des Einreisestempels, denn das darin angegebene Ausreisedatum ist für Sie verpflichtend.

Die Einreisekarte (Arrival Card) wird von den Grenzbeamten einbehalten, während sie die Ausreisekarte (Departure Card) in Ihren Reisepass heften, damit Sie sie bei Ihrer Ausreise ausgefüllt abgeben können.

Achtung

Wenn Sie keinen Einreisestempel erhalten, können Sie bei der Ausreise sowie der Einreise in das nächste Land Probleme bekommen. Bestehen Sie also auf die Anbringung des Stempels bei Ihrer Einreise.

Zollkontrolle

Nach der Abholung Ihres Reisegepäcks und vor dem Verlassen des Flughafens durchlaufen Sie die Zollkontrolle. Sie haben dort die Wahl zwischen dem grünen Kanal und dem roten Kanal.

Sollten Sie in Ihrem Passengers Declaration Form deklarierungspflichtige Waren angegeben haben, so müssen Sie durch den roten Kanal gehen. Bereiten Sie sich jedoch auch beim Gang durch den grünen Kanal darauf vor, dass die Zoll- und Grenzschutzbeamten Ihr gesamtes Gepäck durchsuchen dürfen.

Einfuhrbestimmungen für Kambodscha

Die Einfuhr von verschiedenen Waren, elektronischen Geräten und Zahlungsmitteln nach Kambodscha ist streng geregelt. Sie müssen sämtliche deklarierungspflichtigen Gegenstände auf Ihrer Zollerklärung angeben und sich bei Ihrer Einreise strikt an die Obergrenzen und Verbote halten.

Duty Free Mengen

Sie dürfen Produkte in folgenden Mengen aus dem Duty Free Shop mit nach Kambodscha nehmen, ohne sie zu deklarieren:

  • Wein: 2 l
  • Tabak: 400 g
  • Parfum: 350 ml

Wertvolle Gegenstände

Für Waren im Wert von 100 US-Dollar oder mehr müssen Sie Zölle und Steuern entrichten. Für persönliche Gegenstände ist keine Genehmigung erforderlich.

Währungen / Zahlungsmittel

Die Einfuhr von Fremdwährungen nach Kambodscha ist nicht beschränkt, allerdings müssen Sie sie bei Beträgen von über 10.000 US-Dollar deklarieren.

Verbotene Waren

Die Einfuhr von Waffen, Munition, Sprengstoff, Kraftfahrzeugen und Drohnen nach Kambodscha bedarf einer Lizenz und Ausnahmegenehmigung. Die Mitnahme von Drogen, radioaktiven Stoffen und Giften nach Kambodscha ist grundsätzlich verboten.

Medikamente

Medizin für den persönlichen Gebrauch dürfen Sie mit einem Schreiben vom Arzt, einem Rezept und der Originalverpackung nach Kambodscha mitnehmen. Bevor Sie jedoch mit verschreibungspflichtigen Medikamenten reisen, klären Sie vor Ihrer Reise, ob diese in Kambodscha legal sind.

Tiere und Pflanzen

Die kambodschanische Regierung führt eine Liste von Tieren und Pflanzen, die nicht nach Kambodscha eingeführt werden dürfen. Geben Sie deshalb jede Art von tierischen oder pflanzlichen Produkten auf Ihrer Zollerklärung („Description of goods”) an, damit die Grenzbeamten sich bei Ihrer Einreise einen Überblick über eventuelle Gefahren für die Biosicherheit Kambodschas verschaffen können.